Verbilligung Krankenkassen-Prämien (IPV) 2021 

Verbilligung Krankenkassen-Prämien (IPV) 2021 

Personen und Familien in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen können unter be-stimmten Voraussetzungen Beiträge an die Prämien der obligatorischen Krankenpflege-Grundversicherung  (KVG) beantragen. Seit dem 01.01.2014 wird die Krankenkassen-Prämienverbilligung (IPV) direkt an die Krankenversicherer, und nicht mehr an die versicherten Personen ausbezahlt. Damit soll sichergestellt werden, dass die IPV ausschliesslich für die Bezahlung der Krankenkassen-Prämien verwendet wird. Personen, welche bis zum 31.12.2020 eine IPV-Zahlung erhalten haben, wurde für das Jahr 2021 eine Vorschussleistung bezahlt, sofern keine Veränderungen der persönlichen Verhält-nisse vorliegen.  Personen ohne Vorschussleistung können sich für den Bezug der Prämienverbilligung 2021 während des ganzen Jahres, bis spätestens 31.12.2021 anmelden. Anmeldeformulare können auf der Gemeindekanzlei, oder direkt ab der Homepage (www.sva.gr.ch), bezogen werden. Ein automatischer Formularversand an die Bevölkerung erfolgt nicht mehr.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldungen vollständig ausgefüllt, und alle Unterlagen dabei sind! Das Gesuch ist dann bei der Gemeindekanzlei einzureichen (nicht in Chur)!

Damit können unnötige Verzögerungen und Mehraufwand vermieden werden.

Vals, im Oktober 2021                                                                      AHV-Zweigstelle Vals